…wieder flattern durch die Lüfte.

Und ich war dabei gewesen die letzten Wochen. Herrlich. Das ist viel mehr als die permanente Sonne der Karibik mit den nach Regen durstenden Palmen um die kristallklares handwarmes Wasser spült. Das ist Sonne an der Waterkant.

Wenn auch kurz, es war wunderbar wieder mal in Rostock zu sein. Und es war noch besser so viele liebe Menschen zu treffen. Und das vorgezogene Frühlingswetter hat gut zu meiner Ostseeurlaubsstimmung gepasst. 5 Wochen, zu kurz um alles zu machen und alle zu sehen, lang genug um zu vergessen das ich doch grad Seemann bin.

33923396

Damit ich mich dran erinnere gehts nun wieder los aufs Meer.

Und weil ich die Ostsee und Rostock so mag, gehts diesmal mit dem Flieger erst nach Oslo nur um dann ordentlich wie sich das gehört in Warnemünde mit dem Schiff einzulaufen. Nem neuen Schiff, grad eben erst aus der Werft, auch mal was. Größer und moderner als die beiden Schiffe, auf denen ich in der Karibik war. Und spannendere Technik, und mehr Sachen die kaputt gehen können, wer weiss. Aber schön, dann mal Kreise auf der Ostsee zu drehen.

Und der Rucksack ist schon gepackt. Voll, voll mit guten Vorsätzen. Sport machen, Französisch lernen, Motorradtheorie lernen, programmieren für Opennet und natürlich viel mehr bloggen. Mal schauen was davon bleibt, ihr kennt das ja. 🙂