Alles hat nen Anfang (Der Anfang ist das Ende jeden Anfangs – K.S.). So auch meine Verwandlung in einen Seebären. Ohne ne vernünftige Ausbildung ist da nix zu machen, ja darf ich nichtmal nen arbeitenden Fuss auf das Schiff meiner Wahl setzen. Also gabs unter anderem nen dicken Lehrgang zum Seefunk (GMDSS) inklusive Funkzeugnis und ne Ausbildung zur Brandbekämpfung, Seenotrettung und so weiter (Basic Safety).
25652562
Ich durfte lernen was Feststander sind und Beiholtaljen, ahja.

Feststander sind starke Drähte genau bemessener Länge, die zwischen Davitarm und Heißplatte geschäkelt sind, um das Rettungsboot zum Besteigen an die Bordwand heranzuholen. Am Davitarm sind diese Stander mit Kausch und Schäkel befestigt, an der Heißplatte mit einem unter Last lösbaren Patentsliphaken.

Beiholtaljen halten das Rettungsboot an der Bordwand, nachdem die Feststander geslipt worden sind. Sie bestehen aus je zwei Blöcken und dem Läufer. Je ein Block ist an der Bordwand oder am Davitarm befestigt, der andere Block an der Heißplatte vorn und achtern. Der Läufer wird auf einer Klampe belegt, die meistens auf dem Block einer Heißplattenseite befestigt ist. Gurtläufer haben besondere Fiereinrichtungen.

Ahja. Geschäkelt, an der Heißplatte. Hmm. Belegt, auf einer Klampe. Tja. Wie man merkt, ne Menge zu lernen, aber gerade beim Sicherheitstraining auch erste praktische Kontaktaufnahme mit der Seemanns(!)kultur. Zwischen gewöhnungsbedürftig, abschreckend und interessant, irgendwo.

comic totes meer #179

Wird sich bald zeigen, wie die Realität an Bord ist, schliesslich sind nun die Vorbereitungen zu Ende. Und, ‚Das Ende ist der Anfang jeden Endes‘ (auch K.S.).